Navigation
Privates Liebfrauengymnasium Büren

"Mission Zukunft - Leben im Weltall"

05.04.2019

Wir, die Klasse 6d, wurden vor zwei Monaten von unserer Kunstlehrerin Frau Thiele informiert, dass wir am 2. Kunstwettwerb des Schulzentrums Buchheim „Mission Zukunft: Leben im Weltall“ teilnehmen werden.
Alle taten sich in Zweierteams zusammen, machten sich galaktische Gedanken und brachten ihre Materialen zur nächsten Stunde mit. Noch dazu durften wir im Materiallager des Kunstraumes nach Arbeitsmaterial schauen. Ob aus Holz, Papier oder Styropor – alle ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Aus kleinen unscheinbaren Dingen wurden immer mehr große, spannende, fantastische, außerirdische Kunstwerke, z. B. Raumschiffe aus Plastikflaschen oder ein Planet aus einem Wespennest.
Wir kreierten Star Race – Eine Weltraumrennstrecke für Raumschiffe (Roman Krise und Frederik Simon), einen anderen kunterbunten Planet (Mia Becker und Christina Schlüter), eine Reise auf den Glitzerplaneten (Johanna Lenze und Marie Arend), ,,Was wäre wenn…?“ (Laura Meis und Melina Borghoff), Das Leben des Weltalls in 100 Jahren (Hilda Willeke und Sophie Lammers), Die Villa im Wolkenland (Lukas Voth), den Weltraumroboter CO34 (Lennart Herbst und Linus Loske), eine Galaxy Magic World (Lara-Marie Borghoff und Marisa Gläßgen), Zurück in die Futur 2 (Niklas Breitenbach und Jannis Gruß), Ein Stück vom neuen Lava-Planet (Lisa Koenies und Anna Jankord) und The Black Shuttle (Leon Füser und Joda Schuster).
Nun sind wir alle sehr gespannt auf die Auswertung in Köln im Juni, wo auch alle Wettbewerbsbeiträge noch ausgestellt werden sollen.
Viele, herzliche, liebe, sternenhafte, sonnige, planentengroße, galaktische Grüße!!!
Melina Borghoff, Christina Schlüter und Laura Meis; Klasse 6d