Navigation
Privates Liebfrauengymnasium Büren

Q2: Mottowoche endet mit Abisturm

13.04.2019

Die Q2 hat in der letzten Woche vor den Osterferien ihren Abschied von der Schulzeit gebührend gefeiert. Jeder Tag stand dabei unter einem bestimmten Motto. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten sich dazu passend verkleidet und mit Accessoires ausgestattet. So erschienen die zukünftigen Abiturienten am Montag beispielsweise "verschlafen", reisten zurück in die 80er Jahre oder feierten am Mittwoch zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Q2 vom Mauritiusgymnasium Schützenfest. Schulleiter Thorsten Harnischmacher, für den es die erste Mottowoche am LFG war, zeigte sich von der Kreativität und vom Ablauf begeistert, denn ein Schützenfest hatte er in seiner Schullaufbahn noch nicht erlebt: "Ein richtiger Schützenumzug mit Blaskapelle und Hofstaat schlängelte sich durch Büren und machte an verschiedenen Punkten Halt. Bewohner eines Altenheims, Kinder im Kindergarten und die Bürener Bevölkerung wurden musikalisch unterhalten und freuten sich über das Engagement der zukünftigen Abiturienten. Einfach klasse!".
Die Mottowoche endete am Freitag mit dem legendären Abisturm. Die Abiturentia hatte ein knapp zweistündiges Spieleangebot für die Schulgemeinschaft vorbereitet. Vertreter der einzelnen Klassen bzw. Stufen kämpften gegeneinader um Süßigkeiten und natürlich um die Ehre. Auch die Lehrer*innen wurden nicht geschont und bewiesen ihr musikalisches Talent beim Karaoke-Singen, ihre Beweglichkeit beim Pantomimespiele oder ihr tänzerisches Können beim Maccarena-Tanz mit der Q2.
Nach den Osterferien beginnt für die Abiturentia die Zeit der Abiturprüfungen. Wir wünschen allen Schülern*innen eine effektive Vorbereitung und viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen.
Weitere Bilder vom Abisturm gibt es in der Bildergalerie.