Navigation
Privates Liebfrauengymnasium Büren

Frohe Pfingsten!

29.05.2020

Und jetzt: raus mit euch! Es ist Pfingsten!

Was geschieht eigentlich in 50 Tagen Quarantäne? Was geschieht, wenn man längere Zeit an einem Ort zusammen schwere Situationen aushalten muss?

Viele können derzeit Situationen nachempfinden, in denen man ratlos und hilflos ist, und wo man nicht weiß, wie es weitergeht und wo es auch schwer miteinander auszuhalten ist. Wenn aber dann Augenblicke des Erinnerns kommen, dann kann es geschehen, dass das, was man vermisst, zugleich das Verbindende ist. Da finden sich Kostbarkeiten, die man nicht vergessen möchte. Da sucht man nach Wegen, Gutes zu erhalten, weiterzubringen, und der neuen Zeit anzupassen. Da sprudelt auch Kreativität, da werden Ideen geteilt, weiterentwickelt und verbreitet.

Die Apostelgeschichte erzählt davon, dass die Jünger Jesu sich nach seinem Tod, seiner Auferstehung und Himmelfahrt längere Zeit zurückgezogen hatten, verbunden in der Erinnerung an Jesus, der nicht mehr bei ihnen war. Nach Wegen suchend, wie es weitergehen könnte. Und dann kommt Pfingsten. Da ist ein Feuer, eine Begeisterung, ein neuer Antrieb und das Ende der Sprachlosigkeit. Und alle spüren: es geht weiter!

Vielleicht können wir auch das gerade gut nachvollziehen. Vieles ist schon wieder möglich. Ein paar freie Tage, vielleicht ein schöner Ausflug. Und möglicherweise ist auch der Gedanke, dass nicht alles wieder so wird wie vorher, nicht immer nur erschreckend. Jetzt kann und darf auch Neues entstehen -in unserem Alltag, in unseren Gemeinschaften und in der Schule.

Wir wünschen Ihnen und Euch ein frohes und gesegnetes Pfingstfest.

So, und jetzt: raus mit Euch! Sagt es weiter, lebt es weiter. Seid neu! Es ist Pfingsten!

Christel Teipel nach einem Text von Pastor L. Eilebrecht, Möhnesee