Navigation
Privates Liebfrauengymnasium Büren

MaZ Emma Kersting zu Gast am LFG

09.10.2020

Am Freitag, den 02.10., hat die ehemalige Schülerin Emma Kersting (Abitur 2018) unseren Q2 SW Grundkurs von Herrn Schnitzmeier und zuvor den EF EK Kurs von Frau Holtkamp besucht und uns passend zum Unterrichtsthema „Soziale Ungleichheit“ von ihren Erfahrungen als „Missionarin auf Zeit“ in Südamerika bzw. Brasilien berichtet.

Emma erklärte uns, dass sie im September 2018 mit dem Orden der „Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel“ unter dem Motto „Mitleben, Mitbeten, Mitarbeiten“ für zehn Monate nach Brasilien gereist ist. Dort bereicherte sie den Alltag der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen durch ihre Mithilfe bei verschiedensten Tätigkeiten.

So hatte sie beispielsweise die Möglichkeit, die Jugendlichen aus den sehr armen Stadtrandgebieten durch Ausgabe von warmen Mahlzeiten oder einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung zu unterstützen. Überraschend für uns war ihre Erfahrung, auch ohne große sprachliche Kenntnisse sehr herzlich von den Kindern aufgenommen zu werden.

Besonders gut hat uns gefallen, dass es einem als „MaZ“ durch den Orden ermöglicht wird, nicht nur nach Brasilien zu reisen, sondern auch in anderen aufregenden Ländern, wie zum Beispiel Kolumbien, Mosambik und Rumänien missionarisch tätig zu werden sowie die nahezu vollständige Kostenübernahme durch den Orden und das staatliche Förderprogramm „Weltwärts“.

Auch die Tatsache, für seine Tätigkeit in Form eines Taschengeldes entlohnt zu werden und während des Aufenthaltes das Land „auf eigene Faust“ erkunden zu dürfen, fanden wir alle sehr bemerkenswert.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Emma für den tollen Vortrag und den spannenden Einblick in dieses Projekt

Nils Münchow und Valentin Henneken (Q2)